Geprüfter Betriebswirt nach der Handwerksordnung

Vollzeit oder berufsbegleitend

Unterrichtsorte: Berlin und Fürstenwalde; Teeküche und Einkaufsmöglichkeiten vor Ort

Rufen Sie
uns an!

Anrufzeiten Mo-Fr 8-16 Uhr, oder vereinbaren Sie einen Rückruftermin

Berufsbild

Betriebswirte sind befähigt, in Unternehmen und Wirtschaftsorganisationen aller Branchen und in verschiedenen Bereichen und Tätigkeitsfeldern eines Betriebes Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben wahrzunehmen.

Sie erkennen und analysieren betriebswirtschaftliche Sachverhalte und Problemstellungen und erarbeiten eine Lösung, gestalten, moderieren und kontrollieren Projekte.

Schulungsbeginn

Berufsbegleitend: 20. April 2018 (Orte: Frankfurt (Oder), Hennickendorf)
Vollzeit: 06. November 2017 (Orte: Frankfurt (Oder), Hennickendorf

Lehrgang Geprüfter Betriebswirt (HWO)

Der Lehrgang ist AZAV-zertifiziert durch die TÜV-Rheinland Cert GmbH.

Ablauf

  1. Präsenzunterricht
  2. Prüfungsvorbereitung
  3. fünf schriftliche Prüfungen
  4. schriftliche Prüfung Komplexaufgabe
  5. Hausarbeit Projektarbeit
  6. Präsentation und Fachgespräch

Dauer

Der Lehrgang wird sowohl in Vollzeit als auch in Teilzeit angeboten

Teilzeitlehrgang

  • alle 14 Tage jeweils Freitag und Samstag ganztägig von 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Ferienzeiten und gesetzliche Feiertage an Wochentagen werden nicht belegt

Vollzeitlehrgang

  • täglich von 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Der Lehrgang hat eine Dauer von ca. 5 Monaten

Lehrgangsinhalte

  • Unternehmensstrategie
  • Unternehmensführung
  • Personalmanagement
  • Innovationsmanagement

Kursmaterialien

Für jedes Thema wird ein Studienheft mit dem Grundlagenwissen, Fallbeispielen, Berechnungen, Übungen, Checklisten übergeben. Weiterhin erhalten Sie Übungs- und Testaufgaben für eine gründliche Prüfungsvorbereitung. Für bestimmte Themen gibt es außerdem Excel-Tabellen bzw. Word-Beispiel-Dateien.

Zulassungsvoraussetzungen

  1. wer über einen Meisterabschluss verfügt oder
  2. wer eine Fortbildung mit vergleichbaren, betriebswirtschaftlichen, kaufmännischen und rechtlichen Inhalten nach der Handwerksordnung oder dem Berufsbildungsgesetz nachweist oder
  3. wer eine mit Erfolg abgelegte staatliche oder staatlich anerkannte Prüfung an einer auf eine Berufsausbildung aufbauenden technischen Fachschule oder
  4. wer eine andere einschlägige Qualifikation oder einen Hochschulabschluss besitzt und eine mindestens dreijährige Berufspraxis als Meister, Techniker, Fachkauffrau oder Fachwirt aufweist.

Prüfungen

  1. fünf schriftliche Prüfungen
  2. schriftliche Prüfung Komplexaufgabe
  3. Hausarbeit Projektarbeit
  4. Präsentation und Fachgespräch

Die Prüfungsgebühren sind nicht in den Lehrgangskosten enthalten.

Melden Sie sich noch heute für den Kurs an!

Warum BmU?

Wissensvermittlung mit Dozent

In unseren Lehrgängen erfolgt die Wissensvermittlung durch einen Dozenten im Unterrichtsraum. So kann der Lehrstoff effizient und schnell vermittelt werden. Der Dozent kann sofort und ganz individuell auf Fragen und Probleme der Lernenden eingehen. Wir arbeiten nicht mit E-Learning.

Kleine Gruppen

Unsere Lehrgänge werden in einer Gruppenstärke von maximal 15 Teilnehmern durchgeführt. Kleinere Gruppen garantieren einen größeren Lernerfolg.

Standorte

Weitere BmU-Kurse

Kontakt

BmU GmbH Berlin

BmU- Wirtschafts- und Steuerfachschule für den Mittelstand
Franz-Jacob-Str. 2C
Storkower Bogen
10369 Berlin

Erreichbar mit der Ringbahn
S-Bahn Linien S41, S42
Bahnhof Storkower Str.

Tel (030) 97 60 91 82
Fax (030) 97 60 92 89

BmU – Repräsentanz Fürstenwalde

Sembritzki Str. 14
15517 Fürstenwalde

Tel (03361) 36 711 70
Fax (03361) 37 41 12

Erreichbar mit dem Regionalzug RE1 Berlin-Frankfurt (Oder)
Dann fußläufig 10 Minuten

Melden Sie sich noch heute für den Kurs an!

×

Rückruf vereinbaren